Melbourne,
das hier ist eine kleine Liebeserklärung an dich:

Ich habe schon so viele schöne Orte auf der Welt gesehen, so viele Länder so viele Städte. Und ich reise unglaublich gerne, aber nach einer Weile irgendwo anders, vermisse ich mein Zuhause, vermisse ich Berlin.
Als wir letztes Jahr unsere Australien Reise gebucht haben, hatte ich weder eine Vorstellung von dem Land, noch von Melbourne. Ich weiß noch wie ich zu Melina sagte: „Das ist auch nur eine andere Großstadt. Es reicht wenn wir dort 2-3 Tage bleiben, um uns nach dem langen Flug zu akklimatisieren.“ Nie hätte ich gedacht, dass wir nach dem ersten Tag in Melbourne unser Reisebüro anzurufen und unsere Flüge umbuchen und länger in Melbourne zu bleiben. Im Endeffekt war ich von unseren zwei Monaten in Australien ganze vier Wochen in Melbourne.

Diese Stadt war wie eine wilde Affäre für mich. Hals über Kopf, auf den ersten Blick verliebt. Und obwohl Berlin eigentlich meine große Liebe ist, kann ich seit ich wieder zurück bin, nur noch an Melbourne denken.

Was ist es, das Melbourne so besonders macht?

Für mich ist Melbourne wie eine kleine Parallel-Welt. Irgendwie zu schön um wahr zu sein. Es ist als würde man die besten Zutaten aus allen tollen Städten nehmen und zu einer Stadt zusammen mischen.
Super hippe Strand-Stadtviertel (St. Kilda), alternativere Gegenden mit unzähligen Second-Hand Shops (Fitzroy), die CBD mit ihren Hochhäusern, eine tolle Club und Bar Szene auf der Chapel Street (South Yarra) und überall so viel grün, und Wasser und wunderschöne Cafés und noch schönere Menschen. Die Stadt hat einfach einen unvergleichbaren Vibe. Außerdem ist Melbourne das Foodie-Paradis! Alleine schon damit hat die Stadt mein Herz gewonnen. Jedes noch so kleine Café, hat ein Angebot dass hier in Berlin einen riesen Hype auslösen würde, ganz zu schweigen von den Food Markets!
Ich glaube an dieser Stelle sollte ich mit der Schwärmerei aufhören, denn ich könnte ein ganzes Buch über alles was ich an Melbourne geliebt habe, schreiben.
Falls ihr bald selber nach Melbourne reist, habe ich eine kleine Karte für euch erstellt, mit meinen ganz persönlichen Melbourne-Highlights und Dingen die man unbedingt gesehen/ getan/ gegessen haben muss.

Und wir Melbourne, wir sehen uns im Oktober wieder. Unsere Geschichte ist noch nicht zu Ende. <3


Melbourne,

this is a little love letter to you:

I’ve seen many beautiful places around the world, so many countries and so many cities. And I love traveling. But after a while on the route, I’m always missing my home. Always missing Berlin.
When we booked our trip to Australia last year, I had no idea what the country or Melbourne would be like. I remember how I told Melina: „Melbourne ist just another city. No need to stay there for more than 2 or 3 days.“ I never thought that we’d call our travel-agency after only one day in Melbs to change our flights, so we could stay in the city for a little longer. In the end I did spend 4 weeks out of our 2 months Australia trip in Melbourne.

This city was like a wild affair for me. Head over heels in love at the first sight. And even though Berlin is my one true love, I can’t stop thinking about Melbourne ever since I’m back home.

What is it that makes Melbourne so special?

For me Melbourne is like a little parallel world. Somehow too good to be true. It’s like you’re taking the best parts out of every cool city and mix it up to be one. The outcome is a city with super cool beach districts like St. Kilda, more alternative areas with countless second-hand-shops like Fitzroy, the CBD with its Skyscrapers and the amazing club and bar scene on Chapel Street (South Yarra). And the city is filled with so much green and water and beautiful cafés and even more beautiful people. Melbourne just has an unique vibe. And on top of that, it’s Foodie-Paradise! Every single café has a menu that would cause an absolute hype here in Berlin – not to mention the food markets.

I think I should stop daydreaming about Melbourne now, cause I could honestly write a book about all the things I loved there.

I made a little map with my favorite places to go/ eat/ see in Melbourne. So if you’re planning to go to Melbourne any time soon, make sure to check it out.

And you and me Melbourne, we’ll see each other again in October. Our story is not over yet. <3


cover pic shot by @jwestie.

Share: